Bericht der Jahreshauptversammlung

Am Montag, den 27. Juli fand nach einer einstündigen Chorprobe die Jahreshauptversammlung statt, die coronabedingt vom März vertagt werden musste.

Die Vorsitzende begrüßte die anwesenden Mitglieder und die Chorleiterin Ria Günther herzlich. Sie stellt fest, dass der Verein zurzeit 49 Mitglieder stark ist, davon sind 34 Mitglieder aktiv tätig. Da das Jahr schon weit fortgeschritten ist, gab sie nur einen kurzen Überblick der Termine des letzten Jahres und bedankte sich bei allen Mitsängerinnen und Mitsängern für ihr vielfältiges Engagement. Ebenso dankte sie Bettina Böttinger für die professionelle Stimmbildung in 2019 und Christian Girnus für seine IT-Unterstützung und für die Neugestaltung der Homepage, die er dem Chor gespendet hat.

Die Kassenprüfer Michael Böttinger und Michael Gärtner bescheinigen der Schatzmeisterin Gabriele Walter die einwandfreie Führung der Vereinskasse. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Zur Wahl der 2. Vorsitzenden hat sich Ina Girnus gestellt und wurde einstimmig von der Versammlung auf zwei Jahre gewählt. Der Beirat wurde auf ein Jahr gewählt: Bettina Hoppe, Wolf Mörgelin, Martin Narrog und Diemut Sommer. Die Höhe des Jahresbeitrages sowie die der jährlichen Mitgliederspende wurden einstimmig beibehalten.

Ein besonderer Dank gilt Ria Günther für ihr außergewöhnliches Engagement. So hat sie uns Lieder aufgenommen und Capella-Dateien zum Üben erstellt und Zoom-Meetings ins Leben gerufen, so dass wir trotz der Kontaktbeschränkung durch die Coronapandemie weiter singen und unser Liedgut ausbauen bzw. erhalten konnten.

Die Chorleiterin Ria Günther stellt in Aussicht, dass wir weiterhin vorrangig auf die Gesundheit der Mitsängerinnen und Mitsänger achten und entsprechende Hygienekonzepte für die Gesangsproben erstellen werden. Sicherlich bleibt das Proben mit Capella-Dateien und Zoom-Meeting weiter eine Alternative. Sie bedankt sich ausdrücklich für die gute Mitarbeit des Chors und die positive Stimmung.

Ein Antrag von Martin Narrog wurde diskutiert, anschließend verabschiedete die Vorsitzende Bettina Schmid die Versammlung in die Sommerpause, die am 31. August mit der ersten Probe enden wird. Ein Ausklang fand im Restaurant La Dolce Vita statt.